English

Datenschutz
AGB

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschäfts-, Zahlungs- und Lieferbedingungen für das Online-Angebot von Galakthorrö.

Allgemeines

Es gelten im Geschäftsverkehr mit dem Besteller ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers gelten nur insoweit, als der Verkäufer ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat. Hiervon abweichende Regeln gelten nur als vereinbart, wenn dies vorher schriftlich vereinbart wurde.

Unsere Angebote verstehen sich immer freibleibend und setzen unsere Lieferfähigkeit voraus. Änderungen bleiben vorbehalten.

Bei allen Waren aus unserem Angebot bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung zustande. Die Annahme der Bestellung erfolgt in der Regel durch Zusendung einer Bestellbestätigung per E-Mail. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

Lieferung, Versandkosten, Lieferzeit

1. Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Galakthorrö an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Kosten für Mehraufwendungen, die entstehen, weil der Besteller oder eine andere zur Entgegennahme bereite Person zum Zeitpunkt der Zustellung nicht an der angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, hat der Besteller zu tragen.
2. Der Besteller hat grundsätzlich die Versandkosten zu tragen. Die Kosten für den Versand teilt Galakthorrö dem Besteller in der Bestellbestätigung mit. Die Kosten richten sich nach der vom Besteller gewünschten Versandart und der Größe und dem Gewicht der zu versendenen Bestellung. Genauere Angaben zu den Versandkosten finden sich hier. Wenn vom Besteller nicht anders gewünscht, versendet Galakthorrö auf dem günstigsten Wege mit der Deutschen Post, Hermes, DHL oder anderen Paketdiensten. Soll der Versand auf Wunsch des Bestellers über besondere, von ihm bestimmte Dienstleister erfolgen, trägt der Besteller die Mehrkosten. Diese Kosten teilt Galakthorrö dem Besteller auf dessen Anfrage hin mit.
3. Der angegebenen zu erwartenden Lieferzeit liegen die Standardlieferzeitangaben des gewählten Versenders zugrunde. Galakthorrö übernimmt jedoch keine Gewährleistung für die Einhaltung eines Liefertermins. Bei Neuveröffentlichungen kann es zu Verzögerungen in der Auslieferung kommen. Der Käufer wird über die zu erwartende Verzögerung in der Bestellbestätigung informiert.
4. Der Besteller erhält eine Versandbestätigung per E-Mail bei Aussendung der Ware ab Lager von Galakthorrö.

Galakthorrö übernimmt keine Haftung für nicht versichert verschickte Waren.

Zahlung, Fälligkeit und Verzug, Gebühren im Zahlungsverkehr

1. Alle Preise sind in EURO inkl. 19% Mehrwertsteuer angegeben. Galakthorrö behält sich das Recht vor, die angegebenen Preise jederzeit zu ändern.
2. Der Besteller kann den Kaufpreis ausschließlich per Vorkasse, in der Regel durch Banküberweisung oder per Vorkasse durch PayPal-Zahlung (für ausländische Kunden) bezahlen. Galakthorrö akzeptiert nur Zahlungen in EURO-Währung.
3. Kommt der Besteller in Verzug, ist Galakthorrö berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Wenn Galakthorrö einen höheren Schaden (z.B. aufgrund von Rücklastschriften) nachweist, kann Galakthorrö den Ersatz dieses höheren Schadens anstelle der Verzugszinsen verlangen.
4. Der Rechnungsbetrag ist im voraus mit dem Erhalt der Rechnung, welche vorab per E-Mail verschickt wird und im Original der versendeten Ware beigefügt ist, zur Zahlung fällig.
5. Ggf. anfallende Gebühren bei Banküberweisungen aus dem Ausland trägt der Besteller in voller Höhe.

Aufrechnung, Zurückbehaltung

Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Galakthorrö unbestritten sind.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Galakthorrö.

Verpackungsverordnung

Hersteller und/oder Vertreiber von Verpackungen unterliegen den Verpflichtungen der Verpackungsverordnung (VerpackV). Zur Erfüllung dieser Pflichten haben wir die Firma NOVENTIZ GmbH, Dürener Straße 350, in 50935 Köln beauftragt. Durch die Teilnahme am Lizenzierungssystem der NOVENTIZ ist gewährleistet, daß für alle an die NOVENTIZ gemeldeten Verpackungen die Rücknahme- und Verwertungspflichten nach der VerpackV erfüllt werden.

Salvatorische Klausel

Die Ungültigkeit einzelner der vorstehenden Bedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bedingungen und des Vertrags im übrigen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Braunschweig zuständige Gericht.


Stand 15. Dezember 2015


////////